Karitativer Glühweinverkauf am Kudamm

Auch in diesem Jahr verkaufen die Mitglieder der AG City mit Unterstützung des Schaustellerverbandes Berlin e. V. auf dem Breitscheidplatz alkoholfreie weihnachtliche Getränke und Glühwein für einen guten Zweck.

Die Einnahmen aus dem Glühweinverkauf werden auch in diesem Jahr für den „Wärmebus“ des DRK Landesverbandes Berliner Rotes Kreuz e. V. zur Verfügung gestellt. „Wir freuen uns auf viele Berliner, Berlinbesucher und Anrainer des Kurfürstendamms, die mit dem Kauf eines Glühweins oder eines Heißgetränkes das Projekt ‚Wärmebus‘ unterstützen“, heißt es aus der Arbeitsgemeinschaft City e.V.


Wann:      Freitag, 06. Dezember 2019 | 12:00 – 19:00 Uhr

Wo:          Weihnachtsmarkt auf dem Breitscheidplatz (nähe Wasserklops)

Eröffnung 12:00 Uhr mit:

  • Klaus-Jürgen Meier, Vorstandsvorsitzender der AG City
  • Reinhard Naumann, Bezirksbürgermeister von Charlottenburg-Wilmersdorf
  • Arne Herz, Bezirksstadtrat von Charlottenburg-Wilmersdorf
  • Mario Czaja, Präsident, DRK Landesverband Berliner Rotes Kreuz e. V.
  • Michael Roden, 1. Vorsitzender des Schaustellerverbandes Berlin e. V.

Dank gilt dem Schaustellerverband Berlin e. V., der den Glühweinverkauf erst möglich macht und den engagierten Mitgliedern, die das Event jedes Jahr tatkräftig unterstützen.


Hintergrund

In Berlin sind nach letzten Schätzungen etwa 50.000 Menschen wohnungslos. Davon leben ca. 6.000 bis 10.000 Menschen auf der Straße. Der „DRK Wärmebus“ versorgt Obdachlose in Berlin. Im Winter 2018/2019 war der Wärmebus in 149 Nächten im Einsatz und hatte in diesem Zeitraum knapp 2.000 Kontakte zu Menschen ohne Unterkunft. Rund 320 Personen wurden in Notunterkünfte gefahren. Es wurde warmer Tee angeboten und Schlafsäcke, Rucksäcke, wärmende Winterkleidung und festes Schuhwerk ausgegeben.

Das könnte Dich auch interessieren...