Narren los in der City West

„Berlin Heijo“ – so lautete der Schlachtruf zum Karnevalsumzug in Berlin, der auch in diesem Jahr wieder durch die City West zog. Eine ausgelassene Parade – in der sonst so spaßbegrenzten Umgebung für einige Touristen anscheinend ein teils verstörender Anblick. Davon ließen sich die echten Jecken nicht schrecken: in bunten Kostümen säumten rund 100.000 Menschen den Weg entlang des Kurfürstendamms. Motto in diesem Jahr: “Sei wer du willst”.

Karneval_17_1

Bei den typischen Gassenhauern war Mitmachen erwünscht.

Auf der rund vier Kilometer langen Strecke sorgten rund 50 Gruppen mit insgesamt fast 1.000 Teilnehmern mit Musik und rund 30 Tonnen Kamelle für ausgelassene Stimmung in der nicht gerade als Karnevalshochburg bekannten Metropole. Pünktlich um 11:11 Uhr ging es für die bunt kostümierten Närrinnen und Narren am Olivaer Platz auf die Reise über den Kurfürstendamm.

Party auf dem Wittenbergplatz mit dem Team von radio B2.

Party auf dem Wittenbergplatz mit dem Team von radio B2.

Direkt im Anschluss wartete auf dem Wittenbergplatz eine große Abschlussveranstaltung auf die Karnevalisten. Mit dabei: das radio B2-Team mit Moderator Mick Weiser, Schlagersternchen Annemarie Eilfeld, Julian David und viele weitere.

An und auf der Bühne war einiges los.

An und auf der Bühne war einiges los.

Im vergangenen Jahr endete der Umzug schon auf dem Breitscheidplatz. Wegen des Anschlags zu Weihnachten fand hier zwischendurch eine Gedenkminute statt.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*