Nur für einen Tag in Berlin

Die Interpretation des Berliner Künstlers Michael Dyne Mieth von Picassos Guernica G18, wird nach einer Ausstellung in der Innsbrucker Hofburg nun auch erstmals und nur für einen Tag in Berlin präsentiert. Das Antikriegsbild Vis-á-vis von Pablo Picassos Original Guernica Gouache wurde in den Originalmaßen von 3,50 x 7,77 Meter im Museum der Kaiserlichen Hofburg in Innsbruck ausgestellt.

Vernissage im Hotel Bristol.

Vernissage im Hotel Bristol.
Foto: dyneart

Jetzt wird es am 24. Mai zum ersten Mal in Deutschland und für einen Tag im Hotel Bristol Berlin zu sehen sein.

„Mit dem Kauf der ausgestellten Werke in der Bristol Bar und Zigarrenlounge unterstützen Sie die Initiative ‚Hilfe für ALS-kranke Menschen‘ und die Arbeit des ALS-Teams an der Charité“, erklärt Michael Dyne Mieth. 20 Prozent des Kaufpreises gehen an die ALS-Ambulanz.

Kunstsammler sind herzlich zur Vorbesichtigung am Freitag, den 24. Mai zwischen 17 und 19 Uhr eingeladen, um Werke der Ausstellung  zu reservieren. Die Ausstellung wird um 19 Uhr eröffnet.

Treffpunkt ist in der Bristol Bar, die Besichtigung findet im Schloss-Saal statt.


Michael Dyne Mieth trifft Pablo Picasso

Freitag, 24.05.2019, 19 Uhr
Hotel Bristol Berlin

Das könnte Dich auch interessieren...