Kunstinstallation im Bikini Berlin

Pünktlich zur Berlin Art Week zeigt BIKINI BERLIN mit dem Spiegelzimmer „Your Reality is not Mine“ ein neues Kunstprojekt der besonderen Art. In Kooperation mit der in Berlin lebenden Künstlerin Tina Winkhaus, dem 25hours Hotel sowie dem Fashion Council Germany (FCG) hat am 27. September 2018 eine Installation in Form eines anonymen, komplett verspiegelten Hotelzimmers auf der Dachterrasse der Concept Shopping Mall eröffnet. Sie wird noch bis zum 06. Oktober 2018 für Kunstinteressierte kostenlos zugänglich sein.

Das Spiegelzimmer im Bikini Berlin.

Das Spiegelzimmer – Kunstinstallation im Bikini Berlin.

Hierfür wird die Ladenfläche des FCG durch verspiegelte Wände und Böden zum inszenierten Spiegelzimmer umfunktioniert und bietet so ein einmaliges Raumerlebnis, das man nicht mehr vergisst. Einzig Fotocollagen und eine Videoinstallation der Künstlerin brechen die Spiegelungen auf. Wichtig war Winkhaus, dass die Gestaltung authentisch ist. Die Besucher sollen sich selbst im Raum sehen und somit Teil des Kunstwerkes werden. „Mit dem Spiegelzimmer bei BIKINI BERLIN möchte ich dem Raum Tiefe und Atmosphäre geben, die Besucher zum Erleben und Nachdenken anregen, damit das Gesehene nachhaltig in ihren Köpfen bleibt“, erklärt Tina Winkhaus die Idee hinter der Installation.

Die Künstlerin und studierte Fotografin verlegte 1999 nach abgeschlossenen Studien in München, London und New York ihr künstlerisches Wirken nach Berlin. Winkhaus beschäftigt sich nicht mit der richtigen Inszenierung ihrer Werke, sie mischt viel mehr das Private mit dem Publikum, Kunst mit Kommerz, Fremdheit mit Vertrautheit. So gewann sie mit ihren Arbeiten bereits unter anderem den Annual Photography Award und den International Portrait Photography Award.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*