Aus dem Sofitel wird ein Dorint am Kudamm

Das ehemalige SOFITEL am Berliner Kudamm wird neu verpachtet. Ab sofort wird es als Dorint Kurfürstendamm Berlin geführt.

Voller Stolz und Respekt übernehmen die beiden Dorint Geschäftsführer Karl-Heinz Pawlizki und Jörg T. Böckeler die Verantwortung für die „Trophy-Immobilie“ am Berliner Kudamm, Ecke Augsburger Straße. Der Pachtvertrag für das neue „Dorint Kurfürstendamm Berlin“ im Zentrum der Stadt wurde unlängst unterschrieben. Das zukünftige Dorint Kurfürstendamm Berlin mit 311 Hotelzimmern (inkl. 44 Suiten), 2.100 qm² Konferenzfläche und dem im Erdgeschoss befindlichen französischen Restaurant, liegt vis-à-vis zum berühmten Kranzler-Eck.

Die Geschäftsführung der Dorint Gruppe verpflichtete Carsten Colmorgen und heißt ihn als neuen verantwortlichen Direktor für das renommierte Hotel willkommen. Carsten Colmorgen hatte von 2002 bis 2005 bereits für die Marke Dorint gearbeitet und leitete danach das Hotel am Kurfürstendamm bis 2018.

Die Dorint Gruppe hat verantwortungsbewusst mit dem Verpächter des Hotels einen langfristigen Pachtvertrag abgeschlossen, der die Phase der Pandemie angemessen berücksichtigt. „Der Immobilieneigentümer hat gemeinsam mit dem Insolvenzverwalter sowohl die Interessen der Arbeitnehmer, des neuen Pächters als auch der Eigentümer in Einklang gebracht“, bedankt sich Dirk Iserlohe, Aufsichtsratsvorsitzender der Dorint Gruppe. „Zum 1. November begrüßen wir nun Mitarbeiter der insolventen HAB Betriebs GmbH i. L. als neue #HotelHelden in der Dorint Familie“, so Iserlohe weiter. Gemeinsam mit dem Eigentümer wird Dorint nun weitere Zimmer und öffentliche Bereiche renovieren.

Das Sofitel wird von der Dorint Gruppe weiter betrieben.

Das Sofitel wird von der Dorint Gruppe weiter betrieben.

Dirk Iserlohe ist stolz darauf, dass die Dorint Gruppe unter vielen – auch internationalen – Bewerbern den Zuschlag bekommen hat. Dorint kann nun auch wieder Gäste im Herzen der Hauptstadt empfangen und für die über 60 Jahre alte Traditionsmarke begeistern. Mit dem innovativen und bewährten „StaySafe by Dorint“-Konzept ist das 4-Sterne-Superior-Hotel während und nach der Corona-Krise für Touristen und Geschäftsreisende eine attraktive und sichere Adresse.

 Im Juli 2020 war bekanntgeworden, dass die Betriebsgesellschaft des Fünf-Sterne-Hotels Sofitel in Berlin pleite ist, das Insolvenzverfahren wurde Anfang Oktober eröffnet. 2005 wurde das beliebte Tagungshotel als Concorde-Hotel eröffnet.

Das könnte Dich auch interessieren...