Mein Buchtipp

Hallo Ihr Lieben,

Eine tragische Teenagerstory

Eine tragische Teenagerstory

seit ich lesen kann, bin ich eine wahre Leseratte. Als Kind habe ich mir dafür oftmals Ärger eingehandelt, heute bin ich froh darüber. Sonst hätte ich so viele schöne, traurige, spannende und außergewöhnliche Geschichten verpasst. Aktuell lese ich “Das Schicksal ist ein mieser Verräter” von John Green. Es läuft zwar gerade im Kino, aber ich wollte es lieber lesen. Und es ist wirklich eine anrührende Geschichte zwischen der krebskranken Hazel und dem vermeintlich gesunden Augustus. Die 16-jährige will sich nicht in ihn verlieben, um ihm den Schmerz zu ersparen, weil sie weiß, dass sie sterben muss. Auch wenn es ihr nicht gelingt und beide wissen, dass es ihre letzte Liebe ist. Gerade diese Tatsache ist das Tragische an dieser Geschichte – zwei junge Menschen, für die es keine Zukunft gibt.

Selbst wenn man die Geschichte liest, treibt es einem immer wieder die Tränen in die Augen. Das war auch der Grund, weshalb ich nicht ins Kino gehen wollte. Erstens mache ich mir lieber meinen eigenen Film im Kopf und zweitens hätte ich gar nicht so viele Taschentücher mitnehmen können. Mein Fazit also: ein tränentreibender Roman mit niederschmetternder Ausweglosigkeit, der zeigt, dass das Leben trotz Schicksal wunderbar sein kann.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*