Neues in Theater und Komödie

Die Komödie am Kurfürstendamm zeigt noch bis 25. Februar Mark St. Germains „Die Tanzstunde“. Tanja Wedhorn spielt eine Tänzerin, Oliver Mommsen einen Autisten, der bei ihr tanzen lernen soll. Doch die beiden haben Mühe den selben Takt zu finden.

 Noch bis 27. Mai ist in der Komödie am Kurfürstendamm die Ausstellung „Boulevard Berlin – Ein Jahrhundert Komödie am Kurfürstendamm“ in Kooperation mit der TheaterGemeinde Berlin und der Stiftung Stadtmuseum Berlin zu sehen. Sie zeigt die glanzvolle, fast 100jährige Geschichte der Komödie.

 Im Theater am Kurfürstendamm gastiert am 2. Februar das Konstantin Wecker Trio in der Reihe santinis & friends. Der Liedermacher und Sänger Konstantin Wecker steht mit seinem langjährigen Bühnenpartner Jo Barnikel (Klavier) und der Cellistin Fany Kammerlander auf der Bühne. Die drei Musiker setzen zu einem besonderen musikalisch-poetischen Liebesflug an.

Einen Tag später, am 3. Februar, feiert dort die santinis production „Das Wunder vom Kudamm – Ein Rettungs-Liederabend“ Premiere. Vor dem Abriss trotzt eine handvoll Übriggebliebener im Theater am Kudamm noch dem Schicksal: das Ehepaar, das den Fundus verwaltet, der verkannte Künstler, der noch ein Musical zur Premiere bringen will und die junge Schauspielerin, die in die Rolle ihres Lebens gestolpert ist. Aber gegen die Machenschaften des Investors haben sie allein keine Chance… Doch Rettung naht aus dem All und leistet Beistand im Kampf um den Kudamm. Frei nach den Motiven der 80er Jahre-Komödie „Das Wunder in der 8. Straße“ zeigt santinis production einen Liederabend über Widerstandsgeist, Theater-Wahnsinn und die Hoffnung, die zuletzt stirbt.

Ulrich Tukur und die Rhythmus Boys feiern am 17. Februar 2018 mit ihrem neuen Programm „Grüß mir den Mond! – Durch die Nacht mit ULRICH TUKUR & DEN RHYTHMUS BOYS“ Premiere im Theater am Kurfürstendamm.
Foto: Katharina John

Ebenfalls im Theater am Kurfürstendamm findet am 17. Februar die Premiere des Programms „Grüß mir den Mond! – Durch die Nacht mit ULRICH TUKUR & DEN RHYTHMUS BOYS“ statt. Darin begeben sich Ulrich Tukur und seine Band auf eine abenteuerliche Reise vom Mittelpunkt zum Kontrapunkt der Musik. Weitere Vorstellungen am 18. und 19. Februar.

In der Reihe santinis & friends gastiert am 24. Februar Bodo Wartke mit „König Ödipus“ im Theater am Kurfürstendamm. Mit nur neun Requisiten und rasanten Rollenwechseln erzählt Bodo Wartke die klassische Tragödie des Ödipus. Ein Solo-Theater mit dem Klavierkabarettisten in 14 Rollen!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*