Schwein goes brunch

Berlin-Mitte hat das „Schwein“ zwar als Top-Restaurant verloren, aber in der neuen Location öffnet das Team um Gastgeber David Monnie und Chef de Cuisine Christopher Kümper nun endlich auch am Vormittag seine Türen. Feinschmecker und Genießer werden künftig jeden Samstag von 11.30 bis 15.30 Uhr mit dem neuen Fine Dining-Brunch in der Mommsenstraße gut gestärkt ins Wochenende gebracht. Auf der Karte stehen neben Klassikern wie Egg Benedict oder Flammkuchen auch Couscous mit Büsumer Krabben oder Roastbeef vom Weiderind.

Egg Benedict mit frisch gebackenem Kartoffelfocaccia im Schwein.

Egg Benedict mit frisch gebackenem Kartoffelfocaccia im Schwein.

„Wir wollen den Genussmenschen ansprechen, der ausgeht, um Spaß zu haben – egal, ob bei einem Fünf-Gänge-Menü oder bei einem Glas Wein“, meint Selfmade-Gastronom Monnie, der nach Stationen in der Karibik jahrelang Chef der Lützowbar und Gastgeber im alten Schwein in Berlin-Mitte war. Chef de Cuisine Christopher Kümper, den die Berliner Meisterköche im Sommer letzten Jahres zum „Aufsteiger des Jahres“ kürten, setzt dabei konsequent auf regionale Produkte.

www.schwein.online

Das Schwein im Schwein.

Das Schwein im Schwein.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*