Vorschläge für Ehrenamtspreis 2021

Wer verdient in diesem Jahr den Ehrenamtspreis? Viele kirchliche, kulturelle, sportliche und soziale Angebote werden erst durch ehrenamtliche Arbeit möglich. Menschen, die sich in diesem Bereich engagieren machen den Bezirk so lebens- und liebenswert. Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf veranstaltet in diesem Jahr schon zum 21. Mal den Tag des Ehrenamtes. Aus diesem Grund werden Bürgerinnen und Bürger gesucht, die zur Stärkung und Vernetzung nachbarschaftlicher Beziehungen beitragen, Umwelt fördernd arbeiten, einen generationsübergreifenden Ansatz verfolgen oder sich für die Förderung von Menschen mit Behinderungen engagieren. Ausgenommen sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Sozialkommissionen und Sondersozialkommissionen des Bezirksamtes Charlottenburg- Wilmersdorf. Vorschläge machen dürfen ausschließlich in Charlottenburg-Wilmersdorf ansässige Personen, Gruppen oder Organisationen.

Empfehlungen zu Kandidatinnen und Kandidaten können (mit Anschrift und Telefonnummer der Vorgeschlagenen) bis Freitag, 28. Mai 2021, an das Bezirksamt Charlottenburg- Wilmersdorf, Abteilung Soziales und Gesundheit, Soz 430, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin oder per E-Mail gesandt werden. Die Auswahl der Preisträgerinnen und Preisträger erfolgt durch eine Jury.

Die Preisverleihung ist im Rahmen einer Veranstaltung für den „Tag des Ehrenamts“ am Freitag, den 27. August 2021, geplant. Organisiert wird der Tag des Ehrenamtes von der Abteilung Soziales und Gesundheit des Bezirksamtes, Seniorenbetreuung.

Ehrenamtspreis 2020
Der Ehrenamtspreis 2020 wurde von Sozial- und Gesundheitsstadtrat Detlef Wagner (l.) und BVV-Vorsteherin Anne Hansen (4.v.l.) übergeben.
Foto: BACW/Raimund Müller

Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf verleiht auch in jedem Jahr die Bürgermedaille für besonderes Engagement.