Wunschbaum steht im Rathaus Charlottenburg

Auch 2020 sollen die Wünsche von Kindern aus Charlottenburg zum Weihnachtsfest erfüllt werden. Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann, die Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung, Annegret Hansen und Jamal Gilke, Vorstandsmitglied des Vereins „Schenk doch mal ein Lächeln e.V.“, starten am Montag, 30. November 2020, um 11.30 Uhr die Wunschbaum-Aktion 2020 in der Eingangshalle des Rathauses Charlottenburg an der Otto-Suhr-Allee 100.

Der Wunschbaum ist mit Wunschsternen geschmückt, die Kinder aus dem Bezirk gemalt und gebastelt haben. Die Sterne mit den Wünschen der Kinder können vom Baum gepflückt werden, wodurch die Patenschaft für den Herzenswunsch eines Kindes übernommen wird.

Alle Bürger haben die Möglichkeit, mit einem Stern diese Patenschaft zu übernehmen. Die Geschenke im Wert von bis zu 25 Euro können dann bis zum Freitag, den 13. Dezember 2020, im Rathaus Charlottenburg in der Pförtnerloge abgegeben werden. Das ist jeweils von Montag bis Freitag bis 18 Uhr möglich. Die Geschenke sollen nach Auskunft des Bezirksamtes Charlottenburg nicht in Geschenkpapier verpackt werden.

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann:

„Ich freue mich sehr, dass trotz der für uns alle so schwierigen Zeit der Corona-Pandemie auch in diesem Jahr ein Wunschbaum im Rathaus Charlottenburg stehen wird. Mit den Wunschsternen wird vielen Kindern eine Freude gemacht werden.“


Verein

Gegründet wurde der Verein „Schenk doch mal ein Lächeln“ e.V. im Januar 2015 durch sieben Freunde und Familienmitglieder mit dem gemeinsamen Wunsch, sich in Berlin bürgerschaftlich zu engagieren und finanziell schlechter gestellte Menschen zu unterstützen. Ziel des Vereins ist es, mit verschiedenen Projekten ein Lächeln zu schenken. Das derzeit größte Projekt ist die weihnachtliche Wunschbaum-Aktion, bei der jedes Jahr viele Kinder durch Paten beschenkt werden (weitere Informationen diesbezüglich unter dem Punkt Projekte auf dieser Homepage). Mit Freude konnten in den letzten Jahren fortlaufend neue Mitglieder gewonnen und viele Menschen für die verschiedenen Projekte begeistert werden.

 

Foto: Ruth Rudolph/pixelio.de

Adventskalender MITTE bitte!

Wer sich einen eigenen Wunsch erfüllen möchte, kann auch beim Adventskalender unseres Magazins MITTE bitte! teilnehmen. Hier verstecken sich hinter den 24 Türchen hochwertige Preise für Groß und Klein.

Das könnte Dich auch interessieren...