Berlin leuchtet auch in der City West


In den nächsten Wochen erstrahlt auch die City West in ganz besonderem Licht. Das erste Mal bei BERLIN leuchtet® dabei ist die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche auf dem Breitscheidplatz. Sowohl in der im Krieg zerstörten Ruine als auch in dem zeitgenössischen Bau erzeugt Alfred Wolski durch seine Lichtskulpturen aus Stahl und Interferenzfiltergläsern sowie der Bestrahlung mit weißem Licht reinste Lichtfarben des Regenbogens.

Auf dem Breitscheidplatz findet im Rahmen von BERLIN leuchtet® der Lichtermarkt bis einschließlich 9. Oktober 2016 täglich von 10 – 21 Uhr statt. Neben kulinarischer Verpflegung gibt es Stände rund um das Thema Licht sowie eine bunte und abwechslungsreiche Projektion, sobald es dunkel wird. „Wie mit einem Tuschkasten über die Stadt gegangen“, schwärmte Gerhard Buchholz von Visit Berlin.

Außerdem wird es an den nächsten Wochenenden einkaufsoffene Sonntage geben: am 2. Oktober anlässlich des Feiertages zum Tag der Deutschen Einheit werden die Geschäfte in der City West öffnen sowie am 16. Oktober anlässlich des Lichterfestes dann sogar in der ganzen Stadt.

Mehr zum Lichterfest auch auf www.mitte-bitte.de.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*