Antikmeile 2020 in der Suarezstraße

Die Antikfachgeschäfte der Suarezstraße veranstalten gemeinsam mit Gästen am Samstag, 5. September 2020, in der Zeit von 12 bis 20 Uhr auf der Suarezstraße zwischen Kantstraße und Kaiserdamm wieder ihre Antikmeile.

Damit Besucher und Besucherinnen sowie Händler und Händlerinnen die gebotenen Corona-Abstandsregeln einhalten können, wird die Veranstaltungsfläche großzügig verbreitert, sodass sich die 19. Antikmeile erstmals als ausladender Antik-Boulevard präsentieren wird. Hausseitig gesäumt von den Antikläden und straßenseitig luftig aufgestellte Marktbuden mit Gasthändlern und Gasthändlerinnen aus ganz Deutschland. Angeboten werden Möbel, Porzellan, alte Gläser, Gemälde, Kaminuhren, Stiche, Vintage- & alte Festkleider, Bücher und vieles mehr.

Auch Designliebhaber werden dieses Jahr auf ihre Kosten kommen. Da die Designbörse Berlin im Löwesaal abgesagt werden musste, werden viele Aussteller der Vintagemesse für Möbel- & Produktdesign diesmal auf der Antikmeile mit dabei sein.

Veranstalter des Marktes sind die oldthing märkte.


Historie
Die Antikmeile 2019. In diesem Jahr werden die Stände in weiterem Anstand gestellt.

Die Antikmeile 2019. In diesem Jahr werden die Stände in weiterem Anstand gestellt.
Archivbild: Bezirksamt/oldthing märkte

Die Suarezstrasse in Berlin Charlottenburg ist der Anlaufpunkt für Liebhaber alter Schätze. In der Straße reihen sich über 30 Fachhändler für Antiquitäten aneinander. Jährlich am ersten Samstag im September veranstaltet die Werbegemeinschaft Suarezstraße ein Fest: Die Kunst- und Antiquitätenmeile (Antikmeile). Bis zu 30.000 Besucher sind jedes Jahr von dem Angebot an Antiquitäten „satt“ in Verbindung mit traumhafter Musik und vielen Überraschungen begeistert. Jedes Jahr stellt die Werbegemeinschaft Suarezstrasse ihre Antikmeile unter ein Motto, auf das sie sich auch entsprechend in Kleidung und Musik einstellen.

Das könnte Dich auch interessieren...