Kultursommer in der City West

Der Kultursommer in der City West bietet in diesem Jahr von Juli bis September ein abwechslungsreiches Programm rund um Musik, Kino und Theater. Die Veranstaltungen finden Open-Air auf dem Breitscheidplatz und der Budapester Straße statt. Mit dem Kultursommer soll für Künstler, Kulturgruppen und Theater in den Sommermonaten eine Möglichkeit geschaffen werden, in der Öffentlichkeit vor einem breiten Publikum aufzutreten.

AG-City-Vorsitzender Klaus-Jürgen Meier (li.) bei der Eröffnung des Kultursommer
AG-City-Vorsitzender Klaus-Jürgen Meier (li.) bei der Eröffnung.

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann eröffnet das Festival gemeinsam mit Vertretern der AG City am Donnerstag, den 15. Juli 2021, um 12 Uhr auf der Rundbühne Budapester Straße am Breitscheidplatz.  Auf drei Bühnen bieten Künstler und Künstlerinnen dann täglich von 12 bis 21 Uhr Weltmusik, Instrumental und Street Pop. Den Auftakt in den Kultursommer macht das EU4YA Street Music Festival. Die italienische Eurodance Band EU4YA Kollektiv vertritt das bunte und vielfältige Europa von heute. Für sie sind die Straßen Berlins der ideale Schauplatz, um ein solches Festival zu initiieren.

Die City West lädt zum Kultursommer auf den Breitscheidplatz.
Die City West lädt zum Kultursommer auf den Breitscheidplatz.

Reinhard Naumann:

„Es ist ein gutes Gefühl, dass der Breitscheidplatz wieder zum Zentrum für die Menschen in der City West wird, dass sie sich wieder begegnen und miteinander feiern können. Das Festival ist aber auch ein wichtiges Signal für den Handel und Wandel in der Innenstadt.

Viele Geschäfte brauchen nach den schwierigen Monaten des Lockdowns unsere Unterstützung und unsere Solidarität, damit die Vielfalt, die die City West so attraktiv macht, auch in diesem Bereich erhalten bleibt. Ausdrücklich sei der Senatskulturverwaltung für die finanzielle Unterstützung gedankt, die diesen spannenden Kultursommer erst ermöglicht hat.“

Time to Dance

Vom 06. bis 22. August 2021 findet das neue Sommerfest der AG City statt. Lateinamerikanische Rhythmen wie Swing, Tango und Salsa laden zum Tanzen und Verweilen auf dem Breitscheidplatz ein. Freuen Sie sich auf Showtanzpaare, Livemusik und täglich stattfindende Tanzkurse.

Jazz – Berlin swingt!

Berlin ist die deutsche Hauptstadt des Swing. Verschiedene Berliner Bands wie z.B. „The Andrej Hermelin and his Swing Band“ oder die Berliner Nachwuchskünstler aus dem Berliner Jazzinstitut „Scotch und Soda“ werden ab dem 25. August 2021 jeweils Mittwochs und Freitags zwischen 18.00 und 20.30 Uhr den Kultursommer City West bereichern.

Berlin im Film – Festival

Vom 11. bis 19. September 2021 werden täglich ab 19.00 Uhr Filme gezeigt, in denen Berlin eine wichtige Rolle spielt.

  • täglich 19.00 Uhr
  • 19.30 Uhr Berliner Abendschau
  • ab 20.00 Uhr Film
Ausstellung

Bereits seit Anfang Juli gibt es eine Open-Air-Ausstellung namens „Herausforderungen annehmen – Schweden und die Agenda 2030“ auf dem Breitscheidplatz. Mit der Agenda 2030 der Vereinten Nationen hat sich die Weltgemeinschaft auf einen Katalog mit festen Zeitzielen geeinigt. Sie definiert für die 17 Nachhaltigkeitsziele Maßnahmen für Deutschland, deren Umsetzung bis 2030 geplant sind. In Schweden hat die Umsetzung der Agenda höchste Priorität.

Logo: Schweden und die Agenda 2030.
Logo: Schweden und die Agenda 2030.

Jedes der 17 Nachhaltigkeitsziele wird in einer Open-Air-Ausstellung der schwedischen Botschaft in Kooperation mit der Abteilung Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt (SBNE) des Bezirksamtes vorgestellt. Beispielen aus Schweden veranschaulichen das Thema. Die Ausstellung ist bis Samstag, 31.07.2021, auf dem Breitscheidplatz zu sehen.