Magische Rituale aus den Südstaaten

Dunkle Louisiana-Wälder. Zydeco, Funk und Rock ‘n‘ Roll. Ein Ritual, um die Sinne wieder zu erwecken… HOODOO heißt die neue Show im Spiegelpalast und sie feiert die Musik und die Kultur des amerikanischen Südens.

HOODOO ist eine Mischung aus Live-Musik, immersivem Theater, Installationskunst, Performance und Party. Die Show ist mystisch, sie ist avantgardistisch. HOODOO ist eine große Feier, die das Lebensgefühl von New Orleans direkt ins Herz der Hauptstadt transportiert. Mit dem Überschreiten der Schwelle betreten Sie diese magische, kreolische Welt, irgendwo in den Wäldern von Louisiana. Geheimnisse und Geschichten entfalten sich, während Sie sich umsehen und ganz unterschiedliche Orte und Szenerien erkunden.

HOODOO – im Spiegelpalast.
Foto: A. Strebe

Auf der Bühne sind neun Musiker aus Louisiana live zu erleben, während Schauspieler faszinierende, miteinander verwobene Geschichten zum Leben erwecken. Jeder macht bei HOODOO seine ganz eigenen Erfahrungen. HOODOO ist etwas zum Selber-Erkunden, hier ist alles möglich.

„Entfliehen Sie der digitalen Welt und erleben Sie eine alternative Realität. Interagieren Sie mit Menschen, mit Bekannten, mit Fremden. Trinken, tanzen, entdecken Sie“, heißt es in der Ankündigung. HOODOO erwartet Sie.


HOODOO

10.04. – 19.05.2019
Weltpremiere am 10.04.2019
Spiegelpalast am Bahnhof Zoo Hertzallee 41, 10787 Berlin
Einlass von 19:00 bis 20:00 Uhr

Das Abenteuer beginnt mit Überschreiten der Schwelle.

Das könnte Dich auch interessieren...